Transportliste der Deportierten 1938

Januar 1938

Transportbezeichnung
Sondertransport (Euthanasie)
  Bericht und Liste
Deportation: Heil- und Pflegeanstalt Nietleben (Schlesien)
Abfahrt: 14. Januar 1938
Ziel: Provinzial- Heil- und Pflegeanstalt Uchtspringe
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
120 Personen

Februar 1938

Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Frauenkonzentrationslager Moringen
Abfahrt: 21. Februar 1938
Ziel: Frauenkonzentrationslager Lichtenburg
Ankunft: 21. Februar 1938
Anzahl der Deportierten
150 weibliche "Häftlinge"

März 1938

Transportbezeichnung
Sammeltransport
  Bericht und Liste
Deportation: Gestapo-Gefängnis Wuppertal-Elberfeld Von-der-Heydt-Gasse
Abfahrt 13. März 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft
Anzahl der Deportierten
(Zeugen Jehovas)
Transportbezeichnung
Schutzhaft
  Bericht und Liste
Deportation: Düsseldorf
Abfahrt 17. März 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Frauenkonzentrationslager Moringen
Abfahrt: 21. März 1938
Ziel: Frauenkonzentrationslager Lichtenburg
Ankunft: 21. März 1938
Anzahl der Deportierten
168 weibliche "Häftlinge"
Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Zuchthaus Waldheim
Abfahrt 24. März 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft: 24. März 1938
Anzahl der Deportierten
politische Häftlinge

April 1938

Transportbezeichnung
Prominententransport
  Bericht und Liste
Deportation: Wien
Abfahrt: 01. April 1938
Ziel: Konzentrationslager Dachau
Ankunft: 02. April 1938
Anzahl der Deportierten
151 Personen
Transportbezeichnung
Sondertransport (Euthanasie)
  Bericht und Liste
Deportation: Landes-Heil- und Pflegeanstalt Langendorf
Abfahrt: 12. April 1938
Ziel: Provinzial- Heil- und Pflegeanstalt Uchtspringe
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
4 Personen
Transportbezeichnung
Überstellung (Schutzhaft)
  Bericht und Liste
Deportation: Polizeigefängnis Nürnberg
Abfahrt: 19. April 1938
Ziel: Konzentrationslager Dachau
Ankunft: 19. April 1938
Anzahl der Deportierten
1 Person bekannt (Hagen Lorenz)
Transportbezeichnung
Sondertransport
  Bericht und Liste
Deportation: Bodelschwinghschen Anstalten Bethel bei Bielefeld
Abfahrt: 30. April 1938
Ziel: Landesheil- und Pflegeanstalt Haina
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
62 Personen
Transportbezeichnung
Sondertransport
  Bericht und Liste
Deportation: Bodelschwinghschen Anstalten Bethel bei Bielefeld
Abfahrt: 30. April 1938
Ziel: psychiatrische Heil- und Pflegeanstalt Merxhausen
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
31 Personen

Mai 1938

Transportbezeichnung   Bericht und Liste
Deportation: Konzentrationslager Dachau
Abfahrt 03. Mai 1938
Ziel: Konzentrationslager Flossenbürg
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
Sondertransport
  Bericht und Liste
Deportation: evangelische Anstalt Hephata in Schwalmstadt-Treysa
Abfahrt: 25. Mai 1938
Ziel: psychiatrische Heil- und Pflegeanstalt Merxhausen
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
30 Personen
Transportbezeichnung   Bericht und Liste
Deportation: Wien
Abfahrt: 31. Mai 1938
Ziel: Konzentrationslager Dachau
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
600 Personen

Juni 1938

Transportbezeichnung   Bericht und Liste
Deportation: Wien
Abfahrt: 03. Juni 1938
Ziel: Konzentrationslager Dachau
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
600 Personen
Transportbezeichnung
ASR-Aktion
  Bericht und Liste
Deportation: Halle an der Saale
Abfahrt 14. Juni 1938
Ziel:
Ankunft: Buchenwald
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung   Bericht und Liste
Deportation: Frankfurt am Main
Abfahrt 16. Juni 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft: 16. Juni 1938
Anzahl der Deportierten
Frohwein Ludwig
Transportbezeichnung
Schutzhaft
  Bericht und Liste
Deportation: Berlin
Abfahrt
18. Juni 1938
Ziel: Konzentrationslager Sachsenhausen
Ankunft:
18. Juni 1938
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
Sondertransport (
Sonderaktion gegen Arbeitsscheue)
  Bericht und Liste
Deportation: Herford
Abfahrt: 20. Juni 1938
Ziel: Konzentrationslager Sachsenhausen
Ankunft:
Anzahl der Deportierten

Juli 1938

Transportbezeichnung
Sondertransport (Euthanasie)
  Bericht und Liste
Deportation: Erziehungs- und Pflegeanstalt St. Johannes-Stift in Ershausen
Abfahrt: 01. Juli 1938
Ziel: Provinzial- Heil- und Pflegeanstalt Uchtspringe
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
19 Personen
Transportbezeichnung   Bericht und Liste
Deportation: Konzentrationslager Dachau
Abfahrt 01. Juli 1938
Ziel: Konzentrationslager Flossenbürg
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung   Bericht und Liste
Deportation: München
Abfahrt: 20. Juli 1938
Ziel: Konzentrationslager Dachau
Ankunft: 20. Juli 1938
Anzahl der Deportierten
1 Person
Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Konzentrationslager Buchenwald
Abfahrt 28. Juli 1938
Ziel: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Ankunft: 28. Juli 1938
Anzahl der Deportierten
Frohwein Ludwig
Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Polizeigefängnis Salzburg am Rudolfsplatz 2
Abfahrt 31. Juli 1938
Ziel: Polizeigefängnis München
Ankunft: 31. Juli 1938
Anzahl der Deportierten
1 Schutzhäftling

August 1938

Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Polizeigefängnis München
Abfahrt 03. August 1938
Ziel: Konzentrationslager Dachau
Ankunft: 03. August 1938
Anzahl der Deportierten
1 Schutzhäftling
Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Konzentrationslager Buchenwald
Abfahrt 08. August 1938
Ziel: Konzentrationslager Flossenbürg
Ankunft: 08. August 1938
Anzahl der Deportierten
80 „Berufsverbrecher“
Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Konzentrationslager Dachau
Abfahrt 08. August 1938
Ziel: Konzentrationslager Mauthausen
Ankunft: 08. August 1938
Anzahl der Deportierten
300 Befristete „Vorbeugungshäftlinge“ (Aktenvermerk RU=Rückkehr unerwünscht)

September 1938

Transportbezeichnung
RSHA Schutzhaft
  Bericht und Liste
Deportation: Hannover
Abfahrt
11. September 1938
Ziel: Konzentrationslager Sachsenhausen
Ankunft:
11. September 1938
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Konzentrationslager Buchenwald
Abfahrt 12. September 1938
Ziel: Konzentrationslager Flossenbürg
Ankunft: 12. September 1938
Anzahl der Deportierten
„Berufsverbrecher“
Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Konzentrationslager Dachau
Abfahrt: 24. September 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Konzentrationslager Dachau
Abfahrt 26. September 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
Sondertransport (Euthanasie)
  Bericht und Liste
Deportation: Elisabethstift (Neinstedter Anstalten)
Abfahrt: 30. September 1938
Ziel: Landesheilanstalt Jerichow
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
73 Patienten (männlich und weiblich)
Transportbezeichnung
Sondertransport
  Bericht und Liste
Deportation: evangelische Anstalt Hephata in Schwalmstadt-Treysa
Abfahrt: 30. September 1938
Ziel: psychiatrische Heil- und Pflegeanstalt Merxhausen
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
30 Personen
Transportbezeichnung
Sondertransport
  Bericht und Liste
Deportation: evangelische Anstalt Hephata in Schwalmstadt-Treysa
Abfahrt: 30. September 1938
Ziel: Landesheilanstalt Marburg-Cappel
Ankunft:
Anzahl der Deportierten

Oktober 1938

Transportbezeichnung
RSHA Schutzhaft
  Bericht und Liste
Deportation: Eisenach
Abfahrt
11. Oktober 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft:
11. Oktober 1938
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
RSHA Schutzhaft
  Bericht und Liste
Deportation: Paderborn
Abfahrt
11. Oktober 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft:
11. Oktober 1938
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
RSHA Schutzhaft
  Bericht und Liste
Deportation: Danzig
Abfahrt
11. Oktober 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft:
11. Oktober 1938
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
RSHA Schutzhaft
  Bericht und Liste
Deportation: Naumburg
Abfahrt
11. Oktober 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft:
11. Oktober 1938
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
RSHA Schutzhaft
  Bericht und Liste
Deportation: Duisburg
Abfahrt
11. Oktober 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft:
11. Oktober 1938
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
Sondertransport
  Bericht und Liste
Deportation: Heil- und Pflegeanstalt Hamburg-Langenhorn
Abfahrt:
31. Oktober 1938
Ziel: Versorgungsheim Oberaltenallee 60 Hamburg
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
16 Personen

November 1938

Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Konzentrationslager Buchenwald
Abfahrt 04. November 1938
Ziel: Konzentrationslager Flossenbürg
Ankunft: 04. November 1938
Anzahl der Deportierten
„Berufsverbrecher“
Transportbezeichnung   Bericht und Liste
Deportation: Kassel
Abfahrt 09. November 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft 09. November 1938
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung   Bericht und Liste
Deportation: Leipzig
Abfahrt: 09. November 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft: 09. November 1938
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
Sondertransport (Pogrom)
  Bericht und Liste
Deportation: Wertheim
Abfahrt: 11. November 1938
Ziel: Konzentrationslager Dachau
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
RSHA Schutzhaft
  Bericht und Liste
Deportation: Eichstetten
Abfahrt
11. November 1938
Ziel: Konzentrationslager Dachau
Ankunft:
11. November 1938
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
„Schutzhaft“
  Bericht und Liste
Deportation: Frankfurt am Main
Abfahrt 11. November 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
RSHA Schutzhaft
  Bericht und Liste
Deportation: Bochum
Abfahrt 12. November 1938
Ziel: Konzentrationslager Sachsenhausen
Ankunft:
12. November 1938
Anzahl der Deportierten
Transportbezeichnung
„Schutzhaft“
  Bericht und Liste
Deportation: Gefängnis Lübeck Lauerhof
Abfahrt 12. November 1938
Ziel: Konzentrationslager Sachsenhausen
Ankunft: 12. November 1938
Anzahl der Deportierten
3 Personen bekannt
Transportbezeichnung
Sammeltransport
  Bericht und Liste
Deportation: Polizeigefängnis Salzburg
Abfahrt 12. November 1938
Ziel: Konzentrationslager Dachau
Ankunft: 12. November 1938
Anzahl der Deportierten
? „Schutzhäftlinge“
Transportbezeichnung
Judenaktion
  Bericht und Liste
Deportation: Kassel Schutzkaserne Hohenzollernstraße 106
Abfahrt 12. November 1938
Ziel: Konzentrationslager Buchenwald
Ankunft: 12. November 1938
Anzahl der Deportierten
259 jüdische Männer
Transportbezeichnung
Sondertransport
  Bericht und Liste
Deportation: evangelische Anstalt Hephata in Schwalmstadt-Treysa
Abfahrt: 30. November 1938
Ziel: psychiatrische Heil- und Pflegeanstalt Merxhausen
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
36 Personen
Transportbezeichnung
Sondertransport
  Bericht und Liste
Deportation: evangelische Anstalt Hephata in Schwalmstadt-Treysa
Abfahrt: 30. November 1938
Ziel: Landesheil- und Pflegeanstalt Haina
Ankunft:
Anzahl der Deportierten

Dezember 1938

Transportbezeichnung
Überstellung
  Bericht und Liste
Deportation: Konzentrationslager Sachsenhausen
Abfahrt: 13. Dezember 1938
Ziel: Konzentrationslager Neuengamme
Ankunft: 13. Dezember 1938
Anzahl der Deportierten
100
Transportbezeichnung
Sondertransport (Euthanasie)
  Bericht und Liste
Deportation: Landes-Heil- und Pflegeanstalt Langendorf
Abfahrt: 15. Dezember 1938
Ziel: Provinzial- Heil- und Pflegeanstalt Uchtspringe
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
38 Personen
Transportbezeichnung
Sondertransport (Euthanasie)
  Bericht und Liste
Deportation: Landesheil- und Pflegeheim Weißenfels
Abfahrt: 15. Dezember 1938
Ziel: Provinzial- Heil- und Pflegeanstalt Uchtspringe
Ankunft:
Anzahl der Deportierten
78 Personen
Transportbezeichnung
RSHA Schutzhaft
  Bericht und Liste
Deportation: Berlin
Abfahrt
21. Dezember 1938
Ziel: Konzentrationslager Sachsenhausen
Ankunft:
21. Dezember 1938
Anzahl der Deportierten