Strafanstalt Hameln

Strafanstalt

Gebiet
Deutschland, Bundesland Niedersachsen, Landkreis Hameln-Pyrmont

In der Zeit der nationalsozialistischen Diktatur waren im Hamelner Zuchthaus neben Straftätern auch politische Gefangene, Regimegegner aus 12 Nationen und Homosexuelle inhaftiert. Nach amtlicher Statistik starben zwischen 1939 und 1945 305 Häftlinge, 55 davon noch nach ihrer Befreiung durch amerikanische Truppen. Bei Kriegsende befahl die SS am 5. April 1945 während der Beschießung der Stadt eine Räumung des Gefängnisses und den Fußmarsch zum Außenlager bei Eschershausen

1992 wird das Gelände zu einen 4 Sterne Hotel umgebaut, das im August 1993 als "Hotel Stadt Hameln" eröffnet wird.

Häftlinge

Bulle Jakob (Arbeiter)
* 09.08.1910 Dörnberg/Wolfhagen
Wohnort: Weimar/Kassel
vom 16.06.1933 bis 13.09.1933 in Breitenau inhaftiert
Haftgrund: Mitglied in der KPD und Roter Frontkämpferbund
23.01.1935 Verurteilung durch OLG Kassel wegen “Vorbereitung zum Hochverrat” zu eineinhalb Jahren Gefängnis
Haft in der Strafanstalt Hameln und Goslar
01.12.1942 bis 05.04.1943 Strafbataillon 500


Cohn Erwin (Handl. Gehilfe)
* 25.12.1911 Fulda
Wohnort: Oberkaufungen/Kassel
vom 08.12.1933 bis 06.02.1934 in Breitenau inhaftiert
Haftgrund: KJVD und aus antisemitischen Motiven "Halbjude"
23.03.1934 vom OLG Kassel wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt
Untersuchungsgefängnis Kassel
1934-1935 Strafanstalt Hameln
1935-1937 KZ Dachau
1938-1945 KZ Buchenwald

13.12.1945

Während in der Stadt die Bürger Hamelns ihren Beschäftigungen nachgingen, begann sich innerhalb des durch englische Soldaten und Panzerspähwagen völlig abgeriegelten Zuchthauses eine Tragödie abzuspielen.
Die ersten Zeugen fanden sich ein, darunter der Leiter der Hinrichtungen, Brigadegeneral Paton-Walsh, ehemaliger stellvertretender Leiter des englischen Zuchthauses Wandsworth, und mit ihm Miss Wilson, die stellvertretende Leiterin des Frauengefängnisses in Manchester.
Kurz vor 9 Uhr waren alle geladenen Zeugen zur Stelle, und die Gruppe begab sich in den ersten Stock, wo ein deutscher Wärter sie bereitwilligst einließ. Sie gingen an den Todeszellen vorbei und stellten sich im Halbkreis um das Galgengerüst. Die Hinrichtungen konnten beginnen.
Der englische Brigadier Paton-Walsh hielt seine Armbanduhr in der Hand. Kurz vor 9 Uhr gab er Pierrepoint ein Zeichen und dieser rief Irma Grese auf. Die deutschen Wärter schlossen die Schieber an den Türen und öffneten die erste Tür. Die 22jährige Irma Grese kam aus ihrer Zelle und auf dem Flur wurden ihr vom Henker die Hände auf den Rücken gefesselt. „Follow me!“ kommandierte Pierrepoint und sein Gehilfe O’Neil übersetzte „Folgen Sie mir!“ Zwei deutsche Wärter folgten der Gruppe zum Galgen.

Irma Grese
Irma Grese ging aufrecht, sie besah sich für einen Augenblick die Gesichter der herumstehenden Zeugen und ihr Blick blieb auf den Gesichtern ihrer Landsleute haften. Dann stellte sie sich auf die Mitte der Falltür, die Pierrepoint durch ein Kreidezeichen markiert hatte. Die Haltegriffe der Wärter lehnte sie ab. Der Henker stülpte eine weiße Haube über ihren Kopf und legte ihr die Schlinge um. Ihr letztes Wort war „schnell“ als Pierrepoint zurücksprang und den Auslösehebel betätigte.
Der Körper fiel in das Erdgeschoß, wo der englische Militärarzt nach 20 Minuten den Tod feststellte. Der leblose Körper wurde aus der Schlinge genommen, seiner Kleider beraubt und in einen bereitstehenden Sarg gelegt. Nur die vorschriftsmäßig zu tragende Gummihose ließ man unberührt und diese, wie bei allen anderen hingerichteten Frauen, erleichterte den deutschen Behörden die Identifizierung der Leichen, als diese bei der Übernahme des Zuchthauses diesen grausigen Fund machten.
Innerhalb von 10 Minuten hatte der Henker den Strick für Elisabeth Volkenrath fertig und nach einer halben Stunde folgte ihr Johanna Bormann.
Dann wurde erst einmal eine Teepause eingelegt und danach wurde der Galgen für die Doppelhinrichtungen hergerichtet.
Zuerst holte man Josef Kramer aus seiner Zelle. Der Henker fesselte ihn, stellte ihn unter den Galgen, stülpte ihm die Haube über den Kopf und legte dann die Schlinge um seinen Hals. So ließ man ihn stehen, bis Dr. Fritz Klein herangeschafft worden war und er neben ihm stand. Eine Minute war vergangen, in welcher Kramer auf seinen Tod wartete, und als Dr. Klein zum Sterben hergerichtet war, stürzten beide Körper in die Tiefe. Ihnen folgten die restlichen Todeskandidaten, bis die Hinrichtungen am späten Nachmittag beendet waren.
Stundenplan des Todes – Festgestellte Todeszeiten:

KL Aufseherin
Grese Irma
* 07.10.1923 in in Wrechen
am 13.12.1945 um 9:34 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

KL Aufseherin
Volkenrath Elisabeth geb.Mühlau
* 05.09.1919 in Schönau an der Katzbach
am 13.12.1945 um 10:03 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

KL Aufseherin
Bormann Johanna
* 10.09.1893 in Birkenfelde
am 13.12.1945 um 10:38 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Hauptsturmführer
Kramer Josef
* 10.11.1906 in München
am 13.12.1945 um 12:11 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Lagerarzt
Klein Fritz Dr.
* 24.11.1888 in Zeiden (Codlea)
am 13.12.1945 um 12:11 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Franzioch Karl
* 15.10.1912 in Wriezen
am 13.12.1945 um 12:46 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Hauptscharführer
Weingärtner Peter
* 04.06.1913 in Putinci
am 13.12.1945 um 12:46 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Wachmann (Kapo)
Pinchen (Pichen) Ansgar
* 26.09.1913 in Esbjerg, (Dänemark)
am 13.12.1945 um 15:37 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Obersturmführer
Hössler Franz
* 02.04.1906 in Oberdorf bei Martinszell
am 13.12.1945 um 15:37 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Oberfeldwebel
Sandrock Otto (Georg)
* 05.11.1898
am 13.12.1945 um 15:49 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Unteroffizier
Schweinberger Ludwig
* 03.08.1901
am 13.12.1945 um 15:49 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Hauptscharführer
Stärfl Franz
* 10.05.1915 in Hamburg
am 13.12.1945 um 16:17 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Oberscharführer
Dörr Wilhelm
* 02.09.1921 in Merenberg
am 13.12.1945 um 16:17 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Von seiner Liste am Galgen hatte der Henker Pierrepoint Namen für Namen abgestrichen, bis nichts mehr abzustreichen war. Der lange Leidensweg des Wachpersonals des Lagers Bergen-Belsen war zu Ende.
Am Schluß der Hinrichtungen wurde bemerkt, daß ein Sarg zu wenig angeliefert worden war. Kurzerhand wurde die 13. Leiche in einen Sack gesteckt und zu den zwölf Särgen in die Grube geworfen.
Am Abend feierten die Engländer in ihrem Klub und überreichten Pierrepoint eine Wanduhr mit eingravierten Daten und einer Widmung.

08.03.1946

Bühning August
* 14.01.1896
am 08.03.1946 um 14:40 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Förster u. Hilfspolizist
Renoth Hans
* 30.06.1896
am 08.03.1946 um 14:40 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Zivilbeschäftigte (Fliegerhorst Hesepe)
Franke Otto
* 23.04.1914
am 08.03.1946 um 15:10 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

König Friedrich
* 26.03.1895
am 08.03.1946 um 15:10 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Stabsintendant
Büttner Alfred
* 10.05.1902
am 08.03.1946 um 15:45 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Landesschützenhauptmann
Mackensen Willy
* 09.12.1893
am 08.03.1946 um 15:45 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Unteroffizier
Braschoß Johannes
* 19.09.1899 in Essen-West
am 08.03.1946 um 16:10 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Hauptmann
Heyer Erich
* 27.09.1887
am 08.03.1946 um 16:10 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

15.05.1946

Gestapo Beamter
Hoffmann Erich
* 23.04.1900
am 15.05.1946 um 15:20 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Uhrig Heinrich Friedrich
* 03.05.1912
am 15.05.1946 um 15:20 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Feldwebel
Lang Ludwig
* 08.09.1899
am 15.05.1946 um 15:55 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Oberfeldwebel
Lommes Hermann
* 01.05.1899
am 15.05.1946 um 15:55 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Hauptmann
Scharschmidt Wilhelm
* 02.06.1907
am 15.05.1946 um 16:23 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Unteroffizier
Günther Emil
* 10.02.1899
am 15.05.1946 um 16:23 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Major
Bopf Otto
* 17.07.1895
am 15.05.1946 um 16:56 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Hauptmann
Böttcher Bruno
* 09.09.1897
am 15.05.1946 um 16:56 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Oberfeldwebel
Amberger Karl
* 03.09.1914
am 15.05.1946 um 17:30 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Unteroffizier
Kircher Franz
* 07.08.1904
am 15.05.1946 um 17:30 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

16.05.1946

SS-Brigadeführer, Generalmajor der Polizei, Chef der Gestapo Dortmund, Befehlshaber der Sicherheitspolizei und des SD (BdS)
Schöngarth Karl Georg Eberhard Dr.
* 22.4.1903 in Leipzig
am 16.05.1946 um 09:45 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Kriminalkommissar
Knop Erwin
* 16.08.1905 in Annen in Drenthe
am 16.05.1946 um 09:45 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Kriminal Sekretär
Gernoth Herbert Fritz Willi
* 12.1.1906 in Kiel
am 16.05.1946 um 10:15 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Untersturmführer u. Kriminal Sekretär
Hadler Wilhelm
* 14.02.1898 in Tarzow
am 16.05.1946 um 10:15 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Obersturmführer u. Kriminal Sekretär
Beeck Friedrich Max Detlef
* 05.08.1886 in Eckernförde
am 16.05.1946 um 10:40 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Inhaber der
Firma Tesch & Stabenow (Zyklon-B)
Tesch Bruno
* 14.08.1890
in Berlin
am 16.05.1946 um 11:23 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Manager der Firma Tesch & Stabenow (Zyklon-B)
Weinbacher Karl
* 23.06.1898 in Stettin
am 16.05.1946 um 11:23 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

15.08.1946

Walasek Teofil
* 29.02.1923
Bad Salzuflen
Überfälle auf Höfe, Plünderungen und Vergewaltigungen seien an der Tagesordnung gewesen. "Die wenigen Polizisten hatten einen Knüppel, um sich durchzusetzen. Schusswaffen gab es erst später."
Bei vielen dieser Straftaten sei ein Name auffällig geworden: Teofil Walasek. Immer wieder sei er entwischt, bis man ihm im April 1946 am Bahnhof Porta Westfalica eine Falle stellte. Er wurde ins Innere des Militärrings von Bad Salzuflen gebracht. "Im damaligen Haus Bender hatte der Chef der 120. Militärkompanie seinen Sitz. Hier sollte Walasek verhört werden." Doch soweit kam es nicht. Aus einer Seitentasche seiner Jacke zog er eine Waffe, schoss drei britische Offiziere nieder und flüchtete erneut. Den Militärring konnte er allerdings nicht verlassen, sodass man ihn hinter dem heutigen Kurgastzentrum stellte. Nach kurzem Prozess wurde Teofil Walasek zum Tode durch Erschießen verurteilt: Das Ende eines Mörders und Vergewaltigers.
Quelle: Lippische Landes-Zeitung 2018

08.10.1946

NSDAP Ortsbauernführer in Poppenbüttel (Gutsverwalter auf Gut Hohenbuchen, Poppenbüttler Hauptstraße 44)
Grimm Walter
* 23.01.1911
am 08.10.1946 um 10:27 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Gestapo Beamter
Mumm Karl
* 30.12.1901
am 08.10.1946 um 10:27 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Hauptsturmführer (KL Arzt)
Trzebinski Alfred (Albrecht Josef) Dr.
* 29.08.1902 in Jutroschin
am 08.10.1946 um 10:59 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Hauptsturmführer (KL Arzt)
Kitt Bruno Dr.
* 08.09.1908 in Heilsberg (Lidzbark Warminski) in Ostpreußen
am 08.10.1946 um 10:59 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Standartenführer
Pauly Max
* 01.06.1907 in Wesselburen
am 08.10.1946 um 11:39 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Obersturmführer
Thumann Anton
* 31.03.1912 in Pfaffenhofen
am 08.10.1946 um 11:39 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Dreimann Wilhelm (Willi)
* 18.03.1904 in Osdorf bei Hamburg
am 08.10.1946 um 12:11 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Ruge Heinrich
* 12.01.1912
am 08.10.1946 um 12:11 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Rottenführer
Warncke Wilhelm
* 28.04.1907
am 08.10.1946 um 12:43 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Reese Johann
* 05.05.1906 in Dellstedt/Dithmarschen
am 08.10.1946 um 12:43 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Rottenführer
Speck Adolf
* 14.10.1911 in Kiel
am 08.10.1946 um 14:19 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Brems Andreas
* 12.01.1913
am 08.10.1946 um 14:19 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Kreisleiter der NSDAP von Helmstedt
Gerike Heinrich
* 22.02.1904
am 08.10.1946 um 14:47 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer u. SDG
Bahr Wilhelm Friedrich
* 25.04.1907 in Gleschendorf
am 08.10.1946 um 14:47 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

NSDAP-Kreisorganisationsleiter und DAF-Funktionär (Deutsche Arbeitsfront)
Heßling Georg
* 20.02.1889
am 08.10.1946 um 15:10 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Knorr Ludwig
* 14.04.1896
am 08.10.1946 um 15:36 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

11.10.1946

SS-Oberscharführer
Reddehase Karl
03.05.1893 in Essen
am 11.10.1946 um 08:59 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Oberscharführer
Quakernack Walter
09.07.1907 in Senne bei Bielefeld
am 11.10.1946 um 08:59 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Funktionshäftling (Kapo)
Cegielski Casimir (richtiger Name Kasimir Alexander Rydzewski)
* 28.07.1915 in Warschau
am 11.10.1946 um 09:29 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Rottenführer
Heidemann Heinz Lüder
* 23.04.1908 in Mariendrebber
am 11.10.1946 um 09:29 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Hauptscharführer
Straub Peter
* 12.12.1887 in Neunkirchen
am 11.10.1946 um 09:54 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Funktionshäftling (Kapo)
Berg Franz
* 17.10.1903
am 11.10.1946 um 09:54 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Obersturmführer u. (KL Arzt)
Röhde Werner Dr.
* 11.06.1904 in Marburg
am 11.10.1946 um 10:31 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SA-Sturmführer u. Ortsgruppenleiter der NSDAP
Wolfert Adolf
* 12.06.1901 in Dirmstein
am 11.10.1946 um 10:31 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Bataillonskommandant des Volkssturm
Hartleb Georg
* 12.05.1893 in Dirmstein
am 11.10.1946 um 10:59 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Fischer Friedrich
* 20.02.1909
am 11.10.1946 um 10:59 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Frahm Johann
* 28.04.1901 in Kleve (Dithmarschen)
am 11.10.1946 um 11:26 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Oberscharführer
Jauch Ewald
* 23.04.1902 in Schwenningen
am 11.10.1946 um 11:26 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

22.01.1947

Britischer Soldat
Francis John
am 22.01.1947 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

23.01.1947

Pforzheimer Bannführer der NSDAP
Köchlin Max
19.02.1918
Er war verheiratet mit Luise Friedrich, deren Vater eine Mühle an der Kirsauerstraße 230 in Dillweißenstein besaß. Sie wohnten im Haus bei der Mühle, die Luises Vater gehörte.
am 23.01.1947 um 08:59 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pforzheimer Kreisstabsführer vom Volkssturm der NSDAP
Niklaus Wilhelm
* 11.01.1911
am 23.01.1947 um 08:59 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

NSDAP-Kreisleiter in Pforzheim
Knab Hans-Christian
* 06.06.1887
am 23.01.1947 um 09:30 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Oberscharführe
Ernst Albert
* 01.06.1910 in Elbart/Oberpfalz
am 23.01.1947 um 09:30 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Obersturmführer (KK, Stapoausendendienststelle Hagen)
Hollborn Friedrich (Otto Adolf)
* 17.06.1911 in Osnabrück
am 23.01.1947 um 10:00 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Gestapo-Beamter
Schneider Wilhelm
* 11.12.1907
am 23.01.1947 um 10:00 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Oberscharführer
Markwart Max
* 17.01.1889
am 23.01.1947 um 10:31 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Schipper Sebastian
* 16.09.1911
am 23.01.1947 um 10:31 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Hoffmann Emil
* 03.07.1912 in Tschernowitz
am 23.01.1947 um 11:02 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Esser Johannes
* 28.03.1896
am 23.01.1947 um 11:02 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Brunken Anton
* 15.01.1909 in Stapel/Ostfriesland
am 23.01.1947 um 11:34 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

07.03.1947

SS-Sturmbannführer u. Betriebsarzt des Volkswagenwerkes
Körbel Hans Dr.
* 02.06.1909 in Höchst am Main
am 07.03.1947 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

02.05.1947

SS Maid (SS Gefolge)
Binz Dorothea (Theodora)
* 16.03.1920 in Düsterlake
am 02.05.1947 um 09:01 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Oberschwester im KL Ravensbrück
Marschall Elisabeth
* 24.05.1886 in Meiningen
am 02.05.1947 um 09:31 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS Maid (SS Gefolge) im KL Ravensbrück
Bösel Greta
* 09.05.1908 in Elberfeld
am 02.05.1947 um 09:55 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Oberscharführer (zum SS-Unterscharführer degradiert)
Ebsen Friedrich
* 06.06.1888 in Güldenberg/Kr. Oldenburg
am 02.05.1947 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Funktionshäftling (Kapo)
Große Arthur
* 12.05.1906
am 02.05.1947 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Hundeführer
Heitz Johann
* 10.18.1923 in Modosch/Serbien
am 02.05.1947 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Stumpp Heinz
* 05.07.1912
am 02.05.1947 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Truschel Karl
* 10.03.1894 in Schaaken/Ostpreußen
am 02.05.1947 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

03.05.1947

SS-Obersturmführer
Schwarzhuber Johann
29.08.1904 in Tutzing
am 03.05.1947 um 08:58 Uhr Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Hauptsturmführer u. KZ Arzt
Schiedlausky Gerhard Dr.
* 14.01.1906 in Berlin
am 03.05.1947 um 08:58 Uhr Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Obersturmführer u. KZ Arzt
Rosenthal Rolf Dr.
* 22.01.1911 in in Braunschweig
am 03.05.1947 um 09:37 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Binder Gustav
* 13.04.1910 in Bergen (Österreich)
am 03.05.1947 um 09:37 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Kriminalsekretär u. Mitarbeiter der Politischen Abteilung im KZ Ravensbrück
Randohr Ludwig
* 15.06.1909 in Kassel
am 03.05.1947 um 10:03 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

26.06.1947

Krankenschwester im KZ Ravensbrück
Salvequart Vera
* 26.02.1919 in Wohontsch
am 26.06.1947 um 09:03 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Polnischer DP
Nowakowski Longin
* 27.02.1906
am 26.06.1947 um 09:30 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Polnischer DP
Winiarski Waclaw
* 03.07.1923
am 26.06.1947 um 09:30 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Polnischer DP
Bachor Kazmierc
* 16.03.1912
am 26.06.1947 um 10:02 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Klingler Josef
* 24.02.1904
am 26.06.1947 um 10:02 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Hauptsturmführer
Lütkemeyer Albert
* 17.06.1911 in Wellingholzhausen
am 26.06.1947 um 10:40 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Keus Wilhelm
20.03.1901
am 26.06.1947 um 10:40 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Jepsen Gustav
* 10.01.1908 in Hadersleben
am 26.06.1947 um 11:22 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Feldwebel
Haug Karl
27.10.1895
am 26.06.1947 um 11:22 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Sturmbannführer (RSHA.SD/Gestapo (Paris)
Kieffer Hans Josef
* 12.04.1900 in Offenburg
am 26.06.1947 um 11:57 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Hauptsturmführer
Schnur Richard
* 11.12.1909
am 26.06.1947 um 11:57 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Peek Alfred
* 25.04.1909
am 26.06.1947 um 12:27 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Rasche Kurt
* 19.04.1909
am 26.06.1947 um 12:27 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

05.09.1947

Sergeant
Patrick Charles Edward
am 05.09.1947 um 09:03 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Kun Tadeusz
* 02.02.1928
am 05.09.1947 um 09:37 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Smok Franciczek
* 12.02.1924
am 05.09.1947 um 09:37 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Kubik Edward
* 10.09.1922
am 05.09.1947 um 10:08 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Büroangestellter (Sicherheitsdienst in Den Bosch)
Schwanz (Schwarz) Karl Paul
* 19.07.1898
am 05.09.1947 um 10:08 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Angehöriger des Sicherheitsdienst in Den Bosch
Cremer Karl
* 04.08.1910
am 05.09.1947 um 10:41 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Chef der SIPO Hardegan
Rösener Albert
* 30.12.1911
am 05.09.1947 um 10:41 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Wachmann
Streit Stephan
* 12.04.1914
am 05.09.1947 um 11:09 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Knoth Josef
* 22.02.1890
am 05.09.1947 um 11:09 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-
Unterscharführer (beim Sicherheitsdienst in Den Bosch)
Rotschopf Michael
* 13.12.1920
am 05.09.1947 um 11:36 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

NSDAP Funktionär
Lütfring Johann (Wilhelm)
* 20.02.1908
am 05.09.1947 um 14:42 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS Rottenführer
Dammann Wilhelm
* 27.03.1910
am 05.09.1947 um 14:42 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Hochstätter Friedrich
* 15.12.1901
am 05.09.1947 um 15:17 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Stellpflug Heinz
* 02.08.1911
am 05.09.1947 um 15:17 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

14.11.1947

SS-Obersturmbannführer
Schulze Fritz
* 16.03.1898
am 14.11.1947 um 09:02 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Waskiewicz Jan
* 24.12.1920
am 14.11.1947 um 09:02 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Kiwiak Wasy
* 23.03.1925
am 14.11.1947 um 09:36 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Sternicki Hubert
* 13.05.1927
am 14.11.1947 um 09:36 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Stabsfeldwebel
Gawliczek Georg
* 01.02.1909
am 14.11.1947 um 10:12 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Borkowski Johann
* 26.06.1926
am 14.11.1947 um 10:12 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Bogdanowicz Kazimiercz
* 01.07.1923
am 14.11.1947 um 10:46 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Bisset Marian
* 17.05.1922
am 14.11.1947 um 10:46 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Stanczyk Josef
* 17.04.1920
am 14.11.1947 um 11:22 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Stabsfeldwebel
Bussem Josef
* 29.04.1917
am 14.11.1947 um 11:22 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Soltys Franz
* 04.09.1927
am 14.11.1947 um 14:03 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Dinge Hermann Wilhelm August
* 27.01.1892
am 14.11.1947 um 14:03 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Bielski Tadeusz
* 16.08.1923
am 14.11.1947 um 14:34 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Dziekan Stanislaw
* 17.03.1916
am 14.11.1947 um 14:34 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Gawronski Wladislaw
* 11.01.1915
am 14.11.1947 um 15:08 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Angehöriger des SD (Sicherheitsdienst)
Kayser Cornelius
* 12.02.1915
am 14.11.1947 um 15:08 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

29.01.1948

Fricke Otto
* 11.08.1901
am 29.01.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Aufseher im Polizeigefängnis Fuhlsbüttel
Hennings Wilhelm
* 13.09.1913
am 29.01.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Unterscharführer
Kettenbeil Udo
* 16.05.1907
am 29.01.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Aufseher im Polizeigefängnis Fuhlsbüttel
Schütte Otto (Karl)
* 01.02.1890
am 29.01.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Kommandant des Polizeigefängnis Fuhlsbüttel
Tessman Willi
* 15.01.1908
am 29.01.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

30.01.1948

Pol. Displaced Person
Osuch Marian (Browicz Czeslaw)
* 10.08.1924
am 30.01.1948 um 09:00 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Croatia Displaced Person
Bartsch Peter (Slawto Ogolubowaz)
* 24.02.1922
am 30.01.1948 um 09:00 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Let. Displaced Person
Zunde Ansis
* 11.08.1922
am 30.01.1948 um 09:30 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Paruszkiewicz Andrzej
* 11.09.1915
am 30.01.1948 um 09:30 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Jug. Displaced Person
Nikolic Manojlo
* 10.05.1922
am 30.01.1948 um 10:00 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Jug. Displaced Person
Pavkovic Miloslaw
* 12.12.1923
am 30.01.1948 um 10:00 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Jug. Displaced Person
Kordic Mihaylo
* 21.02.1919
am 30.01.1948 um 10:31 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Jug. Displaced Person
Mehmedovic Pasaka
* 20.09.1923
am 30.01.1948 um 10:31 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Jug. Displaced Person
Mitrasinovic Stojadin
* 15.04.1914
am 30.01.1948 um 11:03 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Lit. Displaced Person
Safranauskas Franc
* 24.01.1902
am 30.01.1948 um 11:03 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

26.02.1948

NSDAP-Ortsgruppenleiter
Hauser Friedrich
* 28.04.1901
am 26.02.1948 um 09:00 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Hauptsturmführer und Werksleiter der Texled GmbH
Opitz Friedrich
* 07.08.1898 in Bergen
am 26.02.1948 um 09:00 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Sturmbannführer u. Gestapo-Mitarbeiter
Schimmel Alfred
* 04.05.1906 in Ludwigshafen am Rhein
am 26.02.1948 um 09:28 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Krimminalkommissar
Herberg Walter
* 13.08.1905
am 26.02.1948 um 09:28 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Sturmbannführer u. Kommandant des Arbeitserziehungslagers Nordmark
Post Johannes
* 11.11.1908 in Danzig
am 26.02.1948 um 09:54 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Kriminalsekretar u. Stabsoffizier der Gestapo Karlsruhe
Preiss Otto
* 21.07.1906
am 26.02.1948 um 09:54 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Angehöriger der Stapolestelle Kiel
Kähler Hans
* 03.05.1911
am 26.02.1948 um 10:23 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Angehöriger der Stapolestelle Kiel
Schmidt Oscar
* 01.06.1901
am 26.02.1948 um 10:23 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Angehöriger der Stapolestelle Kiel
Jacobs Walter
* 03.03.1913
am 26.02.1948 um 10:50 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Oberscharführer u. Angehöriger der Stapolestelle Brünn
Zacharias Erich
* 16.12.1911
am 26.02.1948 um 10:50 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Kriminalsekretär u. Angehöriger der Stapolestelle Saarbrücken
Schulz Emil
* 17.08.1901
am 26.02.1948 um 11:20 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Kriminalsekretär u. Angehöriger der Stapolestelle München
Weil Emil
* 01.01.1910
am 26.02.1948 um 11:20 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Kriminalsekretär u. Angehöriger der Stapolestelle München
Geith Eduard
* 23.09.1899
am 26.02.1948 um 11:46 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Kriminalsekretär u. Angehöriger der Stapolestelle München
Schneider Johann
* 20.09.1909
am 26.02.1948 um 11:46 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Kriminalsekretär u. Angehöriger der Stapolestelle Karlsruhe
Gmeiner Josef
* 22.02.1904
am 26.02.1948 um 12:08 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

24.03.1948

Russ. Displaced Person (Gefängnispersonal Arbeitserziehungslager Lahde)
Lehmann Johannes
01.04.1898
am 24.03.1948 um 09:00 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Russ. Displaced Person
Skiba Wasyl
* 03.08.1924
am 24.03.1948 um 09:00 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Russ. Displaced Person
Streblinski Nicolay
* 17.06.1926
am 24.03.1948 um 09:28 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Russ. Displaced Person
Lichotta Zenon (Iwanowitsche Wasili)
am 24.03.1948 um 09:28 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

09.06.1948

SS-Oberscharführer u. Stellvertreter Kommandant des Arbeitserziehungslager Nordmark
Baumann Otto
17.08.1908 in Stuttgart
am 09.06.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Czerwick Josef
04.07.1924
am 09.06.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Russ. Displaced Person
Dobosz Jurko
05.05.1924
am 09.06.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Unteroffizier (Pionier-Batailion 716, Nr. 1 Kompanie (21. Panzergruppe)
Finkenrath Karl
* 19.04.1909
am 09.06.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Angehöriger der Waffen SS (Ausbilder im Lager Altenberg)
Griesel Georg
* 26.07.1915
am 09.06.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Aufseher im Gelbkreuz-Gefängnis Wilhelmshaven
Heeren Henry
* 12.08.1914
am 09.06.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

HJ Oberbannführer
Klos Peter
* 11.04.1914
am 09.06.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Mohr Otto
* 05.06.1898
am 09.06.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

29.07.1948

SS Maid (SS Gefolge) (SS-Aufseherin im F.K.L. Ravensbrück)
Closius Neudeck geb. Hartmann verheiratete Closius
* 05.07.1920 in Breslau
am 29.07.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SA-Obersturmbannführer
Schmidt Luis
* 03.08.1908
am 29.07.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Trawinski Jerczy
* 17.04.1925
am 29.07.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

17.09.1948

SS-Aufseher im KL Ravensbrück
Conrad Artur (Albin)
* 26.06.1910 in in Deuben
am 17.09.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Untersturmführer u. KL Arzt
Orendi Benno Dr. med.
* 29.03.1918 in Hermannstadt
am 17.09.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Hauptsturmführer u. KL Arzt
Sonntag Walter Dr.
* 13.05.1907 in Metz
am 17.09.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

20.09.1948

SS Maid (SS Gefolge) (SS-Aufseherin im F.K.L. Ravensbrück)
Schreiter Ida
* 27.12.1912
am 20.09.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS Maid (SS Gefolge) (SS-Aufseherin in F.K.L.)
Zimmer Emma ​​geb. Mezel
* 14.08.1888 in Haßmersheim (letzter bekannter Wohnort Schlüchtern)
am 20.09.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

29.09.1948

Dikty Gottlieb Emil Friedrich
* 28.03.1905
am 29.09.1948 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

09.12.1948

SS-Obersturmbannführer u. leitender Gestapomitarbeiter
Kuhl Günther
* 14.12.1907 in Barmen
am 09.12.1948 um 09:00 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Wodenko Adolf
* 17.07.1921
am 09.12.1948 um 09:00 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Fialkowski Stanislaus
* 22.07.1923
am 09.12.1948 um 09:35 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Zylinsky Romuald
03.01.1922
am 09.12.1948 um 09:35 Uhr durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

20.01.1949

SS-Untersturmführer (2. SS-Panzerdivision Hitlerjugend)
Schnabel Dietrich
* 16.04.1920
am 20.01.1949 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Obersturmbannführer (2. SS-Panzerdivision Hitlerjugend)
Siebken Bernhard
* 04.05.1910 in Pinneberg
am 20.01.1949 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Russ. Displaced Person
Swiderski Czeslaw
* 15.05.1923
am 20.01.1949 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

21.01.1949

SS-Obersturmbannführer (SS-Freiwilligen-Panzergrenadier-Regiment 23 Norge)
Knöchlein Friedrich
* 27.05.1911 in München
am 21.01.1949 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

16.02.1949

tschech. Displaced Person
Jaremczuk Theodor
13.09.1919
am 16.02.1949 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

18.05.1949

Pol. Displaced Person
Cieplak Josef
* 24.01.1924
am 18.05.1949 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

26.07.1949

Schmidt Caspar
* 01.07.1924
am 26.07.1949 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

SS-Obersturmführer (Gestapo Oldenburg)
Theilengerdes Friedrich
* 10.09.1894
am 26.07.1949 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

31.08.1949

Ukrain. Displaced Person
Antonowicz Mieczeslaw
* 10.10.1926
am 31.08.1949 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

Pol. Displaced Person
Klinski Roman (alias Zarzycki Zygmund)
am 31.08.1949 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt

06.12.1949

Pol. Displaced Person
Andziak Jerzy
* 15.05.1926
am 06.12.1949 durch den britischen Henker Pierrepoint Albert gehenkt