Naila

übersicht

Deutschland, Bundesland Bayern, Regierungsbezirk Oberfranken, Landkreis Hof

Naila liegt etwa 18 Kilometer westlich der Kreisstadt Hof im Frankenwald

Ortsteile:
Bärenhaus, Bärenhäuser, Brand, Culmitz, Culmitzhammer, Döbrastöcken, Dreigrün, Einsiedel, Erbsbühl, Finkenflug, Froschbach, Garles, Hölle, Hügel, Kalkofen, Kleinschmieden, Linden, Lippertsgrün, Marlesreuth, Marmormühle, Martinsberg, Marxgrün, Mittelklingensporn, Molkenbrunn, Naila, Naila-Froschgrün, Nestelreuth, Oberklingensporn, Pechreuth I, Pechreuth II, Reutberg, Schleifmühle, Schneckengrün, Schottenhammer, Unterklingensporn, Weidstaudenmühle.

Nachbargemeinden:
Lichtenberg, Issigau, Berg, Bad Steben, Selbitz, Schwarzenbach am Wald, Schauenstein


Nationalsozialismus

Am Ende des Zweiten Weltkrieges trieben SS-Männer auf einem Todesmarsch eine Kolonne von Häftlingen aus dem KZ Buchenwald am Ort vorbei, von denen neun erschlagen wurden


14.04.1945

Am 14. April 1945 gegen 17:30 Uhr wurde die Stadt durch amerikanische Truppen kampflos besetzt. Die US-Armee hatte mit Panzerspitzen an der Lichtenberger Straße Stellung bezogen und den Zivilisten Hans Hoffmann ins Rathaus geschickt. Er sollte herausfinden, ob Naila verteidigt wird. Hoffmann überbrachte den Amerikanern die Nachricht, dass die Stadt kampflos besetzt werden konnte. Naila wurde nach der Besetzung provisorischer Garnisonsstandort der US-Streitkräfte


Personenverzeichnis

Politiker (SPD) und erster Landrat des Landkreises Naila
Tübel Artur * 10.06.1880 Dresden-Löbtau + 12.08.1957 Naila
1919-1925 MdL Bayern, 1931-1932 MdL Bayern
zwischen 1933-1945 im
Gerichtsgefängnis Hof an der Saale, Schutzhaftlager (Zuchthaus) Bayreuth-St. Georgen, Konzentrationslager Dachau inhaftiert.
00.05.1945-02.10.1945 erster Landrat des Landkreises Naila