Nordhausen

Polizeigefängnis

Deutschland, Bundesland Thüringen, Landkreis Nordhausen, Kreisstadt Nordhausen

Täter
SS-Hauptsturmführer
Dienstbach Oskar Dr.
* 30.09.1910 in Usingen
+ 18.10.1945 Kriegsgefangenen Lazarett Haid-Ansfelden
vor 1945 SS-Arzt im KL Auschwitz,
Sachsenhausen, Nordhausen, Mauthausen u. Flossenbürg


02.11.1939

Am 02.11.1939 wird der am 08.03.1878 in Lübeck geborene und in Schweinfurt lebende deutsche Politiker (USPD und SPD) Soldmann Fritz vom Polizeigefängnis Nordhausen ins Konzentrationslager Sachsenhausen überstellt. Er wird am 02.11.1939 ins Lager Sachsenhausen übernommen, wo er vom 02.11.1939-00.02.1940 inhaftiert ist. Fritz Soldmann ist am 31.05.1945 in Wolkramshausen Ortsteil Wernrode wenige Tage nach seiner Befreiung aus dem KZ Buchenwald an den Haftfolgen verstorben, seine Urne wird 1948 nach Schweinfurt überführt und dort am 10.08.1948 auf dem Städtischen Friedhof beigesetzt.