Transport 07.03.1941 Lüneburg

Sonnenstein

Mit diesem Transport werden 122 männliche Patienten aus der Lüneburger Provinzial-Heil- und Pflegeanstalt in die Euthanasie-Anstalt Sonnenstein (Pirna) deportiert und dort ermordet. Es sind keine überlebende bekannt. Es war der Transport, den Gauleiter Telschow genehmigt hatte.