Größere Karte anzeigen

Übersicht

Österreich, Bundesland Niederösterreich, Politischer Bezirk Korneuburg

1298 erhielt Korneuburg das Stadtrecht durch Herzog Albrecht I., was die formelle Trennung von Klosterneuburg bewirkte.

Am 18. Mai 1930 kam es in der Stadt zum sogenannten Korneuburger Eid. Damals leisteten christlich-soziale Heimwehren einen Schwur zur Abschaffung der Demokratie, bekannten sich zum Faschismus und zur Errichtung eines „Ständestaates“.

Täter und Mitläufer 1933-1945

SS-Obersturmbannführer u. SS-Untersturmführer der Waffen-SS
Baumgartner Wilhelm
* 21.02.1910 in Korneuburg
† 10.09.1944 bei Moderowka
vor 1945 Angehöriger im Stab II/ SS-D.