SS-Unterscharführer

* 17.08.1896 in Hoppenrade
† 06.05.1949 in Wadowice hingerichtet

Reichsdeutscher

Volksschule

Beruf: Gärtner

1917 - 1920
Militärdienst in der Reichswehr
(Gefreiter)

ab 01.05.1933
Mitglied der NSDAP

28.08.1939 - 01.08.1941
Militärdienst in der Wehrmacht
(3 Landesschützen-Artillerie-Bataillon)

01.02.1940
Beförderung zum Obergefreiten

31.07.1941
Beförderung zum Unteroffizier

04.09.1944 - 06.10.1944
Militärdienst in der Wehrmacht

ab 06.10.1944
Mitglied der Bewaffneten Verbände der SS

vor 1945 Angehörige der Lagermannschaft im KL
Auschwitz u. NL Charlottengrube

06.10.1944
Beförderung zum SS-Unterscharführer

1945
Er nahm am Erschießen von Häftlingen während der Evakuierung des KL Auschwitz teil.

Gerichtsverfahren nach 1945
14.09.1948
Urteil des Bezirksgerichts in Wadowice, Az.: V K 225/48
(zum Tode verurteilt)

10.03.1949
Urteil des Obersten Gerichts, Sitzung außerhalb des Gerichtssitzes in Kraków, Az.: Kr K 1892/48

06.05.1949
in Wadowice hingerichtet (gehängt)