SS-Oberscharführer

* 10.01.1907 in Chemnitz
letzter bekannter Wohnort: Lamprechtshausen

vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz u. KL Vaivara
(in Auschwitz Dentist in der Häftlingszahnstation, in Vaivara Angehöriger beim Kommandanturstab)

00.04.1943
verleihung Kriegsverdienstkreuz II Klasse mit Schwertern

siehe auch
1. Frankfurter Auschwitz-Prozess
»Strafsache gegen Mulka u.a.«, 4 Ks 2/63
Landgericht Frankfurt am Main
93. Verhandlungstag, 25.09.1964
Vernehmung des Zeugen Zdzisław Mikołajski