SS-Unterscharführer

* 23.08.1910 in Swietochlowice

ab 1941 Angehöriger des SS-Totenkopf-Sturmbann im KL Auschwitz u. NL Neu-Dachs
(zeitweise Bote der Kommandantur, Nachtportier im Haus der Waffen-SS)

am 09.04.1948 in Krakau zu 6 Jahren Haft verurteilt

Malysch hielt sich nach seiner Haftentlassung zeitweise im Kreis Freising auf.