Schloß Hartheim bei Linz

Schwachsinnigenanstalt Hartheim


Übersicht


Tötungsanstalt Hartheim

Bezeichnung:
Landesanstalt Hartheim, Vergasungsanstalt Hartheim (Tötungsanstalt Hartheim)

Gebiet:
Österreich, Bundesland Oberösterreich, Bezirk Eferding, Gemeinde Alkoven

Eröffnung:
Im April 1940 wurde das Schloss Hartheim im vollkommen leeren, geräumten Zustand durch die Gemeinnützige Stiftung für Anstaltspflege Berlin übernommen

Schließung:
Am 12. Dezember 1944 verfügte schließlich SS-Oberführer Viktor Brack, der Leiter des Hauptamts II in der KdF, die Einstellung der Tötungsanstalt Hartheim. Ende Januar 1945 wurde in Schloss Hartheim eine Gauhilfsschule eingerichtet.

Opfergruppe:
Kranke, Behinderte sowie Häftlinge aus Konzentrationslagern.

Geschlecht:
Kinder, Frauen und Männer

Die Opfer
(
Namensliste)

Zahl der Opfer
über 30.000 (
Tabelle)

Die
Täter

Die NS-
Propaganda

Ablauf der Vernichtung (
Kurzfassung)

Rechtsgrundlage
Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses (Euthanasie)

Bemerkungen:
Wir gedenken der Opfer, die durch das Naziregime in der Schwachsinnigenanstalt Hartheim grausam ermordet wurden


15.01.1942

Invalidentransport
Am 15.01.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 98 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


16.01.1942

Invalidentransport
Am 16.01.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 100 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


19.01.1942

Invalidentransport
Am 19.01.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 100 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


20.01.1942

Invalidentransport
Am 20.01.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 99 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


22.01.1942

Invalidentransport
Am 22.01.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 100 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


26.01.1942

Invalidentransport
Am 26.01.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 100 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


27.01.1942

Invalidentransport
Am 27.01.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 100 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


16.02.1942

Invalidentransport
Am 16.02.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 60 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


17.02.1942

Am 17.02.1942 erreicht ein "Invalidentransport" mit 100 KV (keine Verwendung) Häftlingen Hartheim/Linz. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 über 18000 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Der Transport kommt aus dem Konzentrationslager Dachau und hat das Lager am 17.02.1942 verlassen. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet. Die Todesurkunden trugen bei vielen als Sterbedatum den 11. April 1942.


19.02.1942

Invalidentransport
Am 19.02.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 99 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


23.02.1942

Invalidentransport
Am 23.02.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 100 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


24.02.1942

Invalidentransport
Am 24.02.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 100 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


26.02.1942

Am 26.02.1942 erreicht ein "Invalidentransport" mit 99 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


02.03.1942

Invalidentransport
Am 02.03.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 100 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


03.03.1942

Invalidentransport
Am 03.03.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 97 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet


04.05.1942

Invalidentransport
Am 04.05.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 118 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet


06.05.1942

Invalidentransport
Am 06.05.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 119 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


18.05.1942

Invalidentransport
Am 18.05.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 116 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


20.05.1942

Invalidentransport
Am 20.05.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 60 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


28.05.1942

Invalidentransport
Am 28.05.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 119 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


11.06.1942

Invalidentransport
Am 11.06.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 29 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


10.08.1942

Invalidentransport
Am 10.08.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 98 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


12.08.1942

Invalidentransport
Am 12.08.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 83 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


07.10.1942

Invalidentransport
Am 07.10.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 90 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


12.10.1942

Invalidentransport
Am 12.10.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 120 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.


14.10.1942

Invalidentransport
Am 14.10.1942 erreicht ein "
Invalidentransport" mit 120 KV (keine Verwendung) "Häftlinge" aus dem Konzentrationslager Dachau kommend die Euthanasie-Anstalt Schloss Hartheim. Hier im Schloss Hartheim, einer ehemaligen Anstalt für Geisteskranke wurden seit Frühjahr 1940 Insassen aus Kranken- und Pflegeanstalten sowie aus Altenheimen ermordet. Ab Januar 1942 erlitten Tausende von Häftlingen vor allem aus den Konzentrationslagern Dachau und Mauthausen das gleiche Schicksal. Die Häftlinge werden noch am gleichen Tag ermordet.