Arolsen

Außenlager des Konzentrationslagers Buchenwald

Bezeichnung: Arthur

Gebiet
Deutschland, Bundesland Hessen, Regierungsbezirk Kassel, Landkreis Waldeck-Frankenberg

Eröffnung
14.11.1943

Schließung
Am 29.03.1945: Evakuierung nach Buchenwald

Deportationen

Häftlinge
Überwiegend Handwerker aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Jugoslawien, Litauen, Luxemburg, Polen, den Niederlanden, Rußland, der Tschechoslowakei, der Ukraine und Ungarn. Im Oktober 1944: größte Häftlingszahl mit 123 Männern

Geschlecht
Männer

Einsatz der Häftlinge bei
SS-Führerschule des Verwaltungsdienstes; SS-Bekleidungskammer

Art der Arbeit
Dienstpersonal für die SS-Führerschule, die im Herbst 1943 von Dachau nach Arolsen verlegt wurde.

Bemerkungen
Die Häftlinge waren im Gebäudekomplex der Führerschule untergebracht.


Täter

SS-Unterscharführer
Friedrich Demmer

SS-Oberscharführer
Münkel Friedrich
* 07.05.1916 in Meyenfeld
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz,
KL Dachau u. NL Arolsen