Größere Karte anzeigen

Übersicht

Serbien, Provinz Vojvodina, Okrug Srem (Syrmien)

Die erste urkundliche Erwähnung Inđijas datiert von 1455.

Seit 1918 war Inđija Teil des Königreiches der Serben, Kroaten und Slowenen (ab 1929 in Königreich Jugoslawien umbenannt).

Täter und Mitläufer 1933-1945

SS-Sturmmann
Bauer Josef
* 23.09.1908 in Indija
† 10.09.1951 im Zentralgefängnis Warszawa
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz

SS-Sturmmann
Berger Fabian
* 01.04.1911 in India (Indija)
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz

SS-Rottenführer
Hoffmann Hans
* 02.12.1919 in India (Indija)
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz


SS-Sturmmann
Kersch Josef
* 08.06.1912 in India (Indija)
vor 1945 Angehöriger des SS-T. Stuba. im KL Auschwitz u. KL Monowitz


SS-Sturmmann
Kowatsch Jakob
* 25.07.1915 in India (Indija)
† 30.01.1982 in Nürnberg
vor 1945 Angehöriger des SS-T. Stuba. im KL Auschwitz, KL Monowitz u. NL Gleiwitz II

SS-Schütze
Kraft Fabian
* 10.04.1908 in India (Indija)
vor 1945 Angehöriger des SS-T. Stuba. im KL Auschwitz u. NL Jawischwowitz


SS-Schütze
Makra Josef
* 21.02.1903 in Indija
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz


SS-Sturmmann
Nessner Johann
* 08.01.1914 in India (Indija)
ab 00.07.1944 Angehöriger des SS-Totenkopf-Sturmbann im KL Auschwitz, KL Monowitz u. NL Gleiwitz