Größere Karte anzeigen

Übersicht

Deutschland, Bundesland Bayern, Regierungsbezirk Oberbayern, Landkreis Berchtesgadener Land

Freilassing wird erstmals in einer Notiz erwähnt, die in der Zeit zwischen 1125 und 1147 entstanden ist. Freilassing trug bis 1923 den Namen des jetzigen Ortsteils Salzburghofen. 1810 kam das heutige Freilassing zusammen mit Salzburg zum Königreich Bayern und blieb wie der übrige Rupertiwinkel auch 1816 bayerisch, als der Großteil des Landes Salzburg zu Österreich kam.

Täter und Mitläufer 1933-1945

SS-Schütze
Opschitz Jakob (Obschitsch Jakob)
* 22.02.1912 in Morovic
† 18.06.1975 in Freilassing
vor 1945 Angehöriger des SS-Totenkopf-Sturmbann im KL Auschwitz