Aizpute (Hasenpoth)

Ghetto

Lettland, District Kurland (Kurzeme), Verwaltungsbezirk Aizputes novads

Aizpute liegt 50 km nordöstlich von Liepāja

Eröffnung
02.08.1941

Liquidierung
27.10.1941

Stadtgericht Berlin vom 18.03.1971, 101a Bs 24/70 325
OG vom 07.05.1971, la Ust 13/71 351
Tatkomplex:
Andere Massenvernichtungsverbrechen,
Kriegsverbrechen
Zusammentreibung und Inhaftierung von mindestens 3000 Juden.
Mitwirkung an der Erschiessung von insgesamt 6329 Männern, Frauen und Kindern,
meistens Juden, in geringerem Masse auch Zivilisten, Widerstandskämpfern
und Kriegsgefangenen, im Juli 1941, sowie in der Zeit vom August bis
Oktober 1941, vom 14.-16.Dezember 1941 (wobei fast die gesamte jüdische
Bevölkerung Libaus getötet wurde) und vom Februar 1942 bis September
1943

Tatort: Libau, Aizpute (Hasenpoth), Schkede