Größere Karte anzeigen

Übersicht

Kroatien, Gespanschaft Osijek-Baranja

Đakovo wird das erste Mal 1239 urkundlich erwähnt, in der Schenkungsurkunde des Fürsten Koloman von Halicz (Sohn König Andreas II. von Ungarn) an den bosnischen Bischof Ponsa, worin die Bischöfe als Herrscher von Đakovo erklärt werden.

Als Gründungsjahr wird das Jahr 1506 angesehen, als es zum ersten Mal erwähnt wird.

1536 besetzten die Türken die Stadt und herrschten fast 150 Jahre lang. Đakovo bekommt damals den Namen Jakova. Viele katholische Kirchen wurden zerstört und es wurden Moscheen gebaut.

Täter und Mitläufer 1933-1945

SS-Schütze
Dostal Viktor
* 06.02.1910 in Djakowo (Dakovo)
† 09.01.1969 in Duisburg
vor 1945 Angehöriger der Lagermannschaft im KL Auschwitz, KL Monowitz u. NL Golleschau