Tarnów

Ghetto

Gebiet: Generalgouvernement, Distrikt Krakau

Eröffnung: 01.02.1942

Liquidierung: Am 2. September 1943 wurden Juden aus Tarnów in das Zwangsarbeitslager Krakau-Plaszów überstellt. Ein Transport mit etwa 5.000 Juden aus Tarnów erreichte am 2. September 1943 Auschwitz.

Deportationen: ab dem 11.06.1942 nach Belzec und Auschwitz, ab Juni 1942 wurden etwa 11.000 Juden aus der Stadt nach Belzec deportiert; im September 1942 wurden weitere 7-8.000 Juden aus dem Kreis Tarnów nach Belzec deportiert.

Einsatz der Häftlinge bei:

Art der Arbeit:

Bemerkungen:
SS-Oberscharführer Hermann Blache aus Bochum (geb. 1900) war 1942-1943 verantwortlich für die Ermordung Tausender von Juden im Ghetto Tarnow. Den
Großvater der Überlebenden Orna Birnbach erschoss er zusammen mit seinem damals
16-jährigen Sohn Gerald. 1964 wurde Blache vom Landgericht Bochum zu 22-mal le-
benslänglichem Zuchthaus verurteilt.