Oederan

Außenlager des Konzentrationslagers Flossenbürg


Außenlager des Konzentrationslagers Flossenbürg

Sachsen

Eröffnung
12.09.1944

Schließung
Am 14.04.1945 Evakuierung nach Ghetto Terezin (Theresienstadt)

Häftlinge
500 Frauen, die zuvor im KZ Auschwitz inhaftiert waren

Geschlecht
Frauen

Einsatz der Häftlinge bei
Agricola GmbH, Werk K, Teilbetrieb der Deutschen Kühl- und Kraftmaschinen GmbH, Firma Kabis

Art der Arbeit
Arbeit in der Munitionsfabrik

Bemerkungen
heute Alterfil, Nähfadenfabrik Oederan, Bahnhofstraße 33


NS-Archiv des MfS, Bezirksverwaltung Karl-Marx-Stadt
Obj. 14 ZD 54/3238/17
Ermittlungsverfahren (nach SMAD-Befehl 201; Kontrollrats-Gesetz Nr. 10; Kontrollrats-Direktiven Nr. 24 und Nr. 38) gegen den Diplom-Ingenieur und ehemaligen Direktor der Fa. Agricola GmbH, Oederan (Fa. Kabis, Oederan) Hans Rummel, geb. 24.05.1905, wegen wirtschaftlichen Nutznießertums (Rüstungsaufträge)