SS-Hütte Porombka" bzw Solahütte

Übersicht

(Solahütte) Bunker, wo die Gefangenen untergebracht waren

Polen, Woiwodschaft Schlesien, Landkreis Żywiec, Gmina Czernichów

Standort
Międzybrodzie Bialskie

Der Ort liegt im Süden Polens. 30 Kilometer südlich von Międzybrodzie Bialskie befindet sich die Staatsgrenze zur Slowakei, 30 Kilometer südwestlich die Grenze zu Tschechien. Der Ort liegt am Ufer des Międzybrodzier Stausees Jezioro Międzybrodzkie,

Bezeichnung
(Erholungsheim) Ferienhaus für Angehörige der SS Führung in Auschwitz
auch unter der Bezeichnung "SS-Hütte Porombka" oder als Solahütte bekannt.

Arbeitseinsatz
Bau und Instandhaltung eines (Erholungsheim) Ferienhaus für Angehörige der SS Führung in Auschwitz

Inbetriebnahme
00.11.1940

Schließung
00.01.1945

Häftlinge
Während der Bauzeit - Dutzende von Gefangenen, der Einsatz - ein paar Gefangene

Wachmannschaft
SS-Obersturmführer bzw. Obersturmführer der Reserve der Waffen-SS
Hössler Franz * 04.02.1906 Oberdorf

SS-Schütze
Marhold Ferdinand
* 29.3.1901

Anmerkung

Blick vom Solahütte (2009)

Das Gebiet wird noch immer als Ferienlager genutzt.

Das Ferienhaus war bis Frühjahr 2012 mehr oder weniger vollständig erhalten, und wurde als Restaurant auf einem Campingplatz genutzt. Dann wurde es abgerissen, um Platz für weitere Hütten und eine Bar zu machen.