An meine Brüder in den Konzentrationslagern --- Bruder, stehst auch Du des Morgens frierend beim Appell --- Wir stehen stumm in Zehnerreihen, im Osten wird es langsam hell --- Steil ragt der Wald, wir atmen die Luft in vollen Zügen --- Um Kräfte zu sammeln für den Tag, denn keiner von uns will unterliegen. --- Da flammt's im Osten seltsam auf, als stünde die Welt in Flammen --- Wir nehmen es als gutes Zeichen - bricht wirklich bald alles zusammen? --- Und dann stehen wir wieder stumm, nur die Fäuste geballt --- Ich in Ravensbrück, du in Sachsenhausen, Dachau oder Buchenwald. --- Bruder stehst auch Du des Tags mit der Schaufel in der Hand? --- Wird es denn nicht Mittag, nimmt denn heut kein Ende der Sand? --- Oder schleppst auch Du wie ich große, schwere Steine? --- Schmerzt auch Dich der Rücken, brennen Dir Arme und Beine? --- Sieh, Du bist doch Mann, bist gewohnt ans harte Schlagen --- Ich bin schwächer, und mein Leib hat Kinder schon getragen. --- Wie denkst Du, Bruder, über sie, über unser Kinder Leben? --- Werden Schläge und Strafblock stets als Ordnung darüber schweben? --- Ach, schon geht es weiter - doch im Herzen Hoffnung und Halt --- Ich in Ravensbrück, Du in Sachsenhausen, Dachau oder Buchenwald. --- Oh, Bruder, einmal kommt der Morgen, wo uns kein Appell mehr hält --- Wo weit offen die Tore, und vor uns liegt die große, freie Welt --- Und dann werden wir KZler auf der breiten Straße wandern --- Draußen stehn die Befreier, auf uns warten schon die andern --- Und wer uns sieht, sieht die Furchen, die das Leid uns ins Antlitz geschrieben --- Sieht Spuren von Körper- und Seelenqual, die uns als Mal geblieben. --- Und wer uns sieht, sieht den Zorn, der hell in den Augen blitzt --- sieht den juchzenden Freiheitsjubel, der ganz unsere Herzen besitzt. --- Und dann reihen wir uns ein in die letzte große Kolonne --- Dann heißt es zum letzten Mal "Vorwärts marsch" --- doch dann führt der Weg zum Licht und zur Sonne. --- Oh, Bruder, siehst Du gleich mir diesen Tag, Du mußt doch denken, er kommt bald --- Und dann ziehen wir, ich aus Ravensbrück, Du aus Sachsenhausen, Dachau oder Buchenwald.