SS-Unterscharführer

* 29.08.1907 in Frankpol (?)
letzter bekannter Wohnort:
Lübeck

vor 1945 Angehöriger des SS-Totenkopf-Sturmbann im KL Auschwitz

Kommandanturbefehl Nr. 23/42
Ausübung der JagdaufsichtMit Wirkung vom 09.11.1942 wurde der SS-Strm.
Gustav Lipski, 9./SS-T-Sturmbann, mit der Jagdaufsicht und Ausübung der Jagd innerhalb des Interessengebietes KL Auschwitz beauftragt.
Dem SS-Rottf. Rudolf Martin, 9./SS-T-Sturmbann wird die Berechtigung zum Abschießen von Raubzeug erteilt.
Der Fallensteller SS-Rottf.
Josef Hacke!, tritt mit sofortiger Wirkung zur Kompanie zurück.